Organisationsstruktur

Customer Stakeholder Grafik 2017Arbas ist die Kurzbezeichnung für Arbeitsassistenz Tirol. Der gemeinnützig tätige Verein wurde 1996 gegründet wurde. Mit 1.1.2017 übertrug der Verein seine operative Tätigkeit an die ebenfalls gemeinnützige Arbeitsassistenz Tirol gGmbH. Arbas arbeitet von Beginn an nach dem Modell des Supported Employment, das in den USA entwickelt und im deutschsprachigen Raum als das Konzept der „Unterstützten Beschäftigung“ besser bekannt ist. Arbas ist auch Mitglied des dabei – austria, des Dachverbands für berufliche Integration austria. Derzeit führt arbas, vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Marco Nicolussi C. den Vorsitz im dabei – austria.

Arbas erfüllt einen Auftrag der öffentlichen Hand, wird aus nationalstaatlichen Mitteln und mittelbar von der Europäischen Union finanziert. Die behördlichen Kooperationspartner sind das Sozialministeriumservice Tirol (Hauptförderpartner), das Land Tirol und das Arbeitsmarktservice Tirol.

Dem Trägerverein und Alleingesellschafter der Arbeitsassistenz Tirol gGmbH gehören folgende Mitglieder an:

Bei arbas sind derzeit (Stand Ende 2016) ca. 85 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an acht Standorten beschäftigt. Arbas bietet seine Dienste tirolweit in acht Bezirken an.