Unternehmensphilosophie

Menschen mit Behinderung sollten an der Teilhabe am gemeinschaftlichen Leben und insbesondere an der Arbeitswelt nicht behindert werden.

Arbas verfolgt die Vision, dass jeder Mensch grundsätzlich die gleichen Rechte besitzt und nicht diskriminiert werden darf. Dazu hat sich der Verein Arbeitsassistenz Tirol als eine nicht auf Gewinn ausgerichteter Trägerorganisation und Beschäftigter des arbas-Teams verpflichtet.

Tafel mit AbteilungenJeder Mensch in den Regionen Tirols, in denen arbas tätig ist, sollte einen barrierefreien Zugang zu Ausbildung und Beschäftigung haben, unabhängig von persönlicher Beeinträchtigung und dem Schweregrad der Einschränkung.

Dazu bietet arbas eine Reihe unterschiedlicher Dienste für Menschen an der Schwelle Schule-Arbeitswelt über die gesamte berufliche Lebenszeit bis zum Antritt des Ruhestandes an.

Arbas kooperiert mit einer Vielzahl von Partnerorganisationen in der Region Tirol und darüber hinaus.
Arbas ist Mitglied des dabei dachverband berufliche integration Österreich.

Die von arbas angebotenen Leistungen sind auch ein Teil des Netzwerk berufliche Integration Austria (NEBA), das einen einheitlichen professionellen Standard in Österreich sichern helfen soll.

 

Unser Leitbild

WER

Wir – ARBAS, Verein Arbeitsassistenz Tirol – begleiten und unterstützen Menschen mit Behinderung bzw. Benachteiligungen bei der Integration in den Arbeitsmarkt. Wir sehen uns als ein zentraler Dienstleister in der Region Tirol.


Alle unsere Angebote sind ambulant und individuell auf die Kompetenzen unserer Kundinnen und Kunden ausgerichtet.


Wir bekennen uns zur UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung und setzen uns (machen uns stark) für einen barrierefreien zu Bildung und Arbeit für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf ein. Wir achten auf einen gewaltfreien Umgang.


Unsere Arbeit basiert auf dem Konzept der „Unterstützten Beschäftigung“ bestehend aus: (1) branchenüblich bezahlter Arbeit, (2) regulärer Beschäftigung unter gleichen Bedingungen und (3) kontinuierlicher Unterstützung nach den Bedürfnissen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und den Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber.


Erfolgreich sind wir dann, wenn wir eine nachhaltige und gleichberechtige Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit Behinderung bzw. Benachteiligung erreicht haben.


 

WAS

Unsere Aufgabe als ARBAS, Verein Arbeitsassistenz Tirol ist die berufliche Orientierung, die nachhaltige Erlangung und die Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen am offenen Arbeitsmarkt.


Wir unterstützen Jugendliche mit Behinderungen bzw. Benachteiligungen beim Einstieg in eine berufliche Erstausbildung und fördern ihre Berufslaufbahn nachhaltig.


Wir sind vor allem Dienstleister der öffentlichen Hand und achten auf einen ressourcenschonenden Einsatz der zu Verfügung gestellten Mittel. Wir arbeiten intensiv mit Unternehmen, Schulen und Angehörigen zusammen.


Unsere Stärke ist das umfassende Angebot vom Zeitpunkt der Berufsorientierung an und während des gesamten Berufslebens.


 

WIE

Wir – ARBAS, Verein Arbeitsassistenz Tirol – sehen unsere Arbeit geprägt von Respekt vor jedem Menschen sowie vom Bekenntnis zu einer inklusiven Gesellschaft. Wir kommunizieren offen und transparent.


Wir achten auf eine gendersensible Perspektive in der Begleitung und sprechen Jugendliche wie Erwachsene in ihrer Vielfalt und Verschiedenheit an.


Wir fördern die Stärken, die Selbständigkeit, die Selbstbestimmung und die Selbstverantwortung der Menschen, die unsere Leistungen in Anspruch nehmen. Wir beziehen unsere Kundinnen und Kunden in die Beratung und Entwicklung unserer Dienstleistungen mit ein.


Wir legen als Arbeitgeber Wert auf die Entwicklung fachlicher und sozialer Kompetenzen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, auf familienfreundliche Arbeitsbedingungen und auf eine gesunde Arbeitsumgebung.


Intensive Vernetzung und Kooperation mit Partnerorganisationen in der Region und darüber hinaus sind Teil von unserem Selbstverständnis gelingender Arbeit.


Wir stehen für Qualität und verbessern fortlaufend unsere Arbeitsweise nach anerkannten Qualitätsstandards.

Wir prüfen als eigenständiges Unternehmen neue und innovative Aufgabenmöglichkeiten und Methoden, die zum bestehenden Profil unserer Kernaufgaben passen und zielkonform sind.