Mit dem arbas Tirol-Projekt „mittendrin“ den nächsten Schritt wagen

Die 22-jährige Nora hat seit ihrer Kindheit eine spastisch-tetraplegische Bewegungsstörung und es war nicht von Beginn an klar, wie selbstständig Nora irgendwann sein würde.

Nora freut sich über ihre Arbeit.

Nora freut sich über ihre Arbeit.

Im Anschluss an ihre schulische Ausbildung im Elisabethinum in Axams hat Nora ihre Tätigkeit in einer Werkstatt des Diakoniewerks begonnen. Sie ist dort in der Filzgruppe und übernimmt gerne den Telefondienst. Nora, die auch in einer Wohngemeinschaft der Diakonie lebt, meistert ihre bestehenden Arbeitsaufgaben sehr gut und möchte sich Beruflich weiterentwickeln.

Ihr Wunsch ist es, eine Tätigkeit in einem Betrieb mit sozialversicherungsrechtlicher Absicherung und Entlohnung zu finden. Dafür wird sie eine persönliche Assistenz am Arbeitslatz benötigen. Nora nutzt einen elektrischen Rollstuhl und arbeitet mit Unterstützung ausdauernd und motiviert. Sie telefoniert mit der Freisprechfunktion oder Kopfhörern und bekommt ihre E Mails oder Nachrichten von Unterstützungspersonen vorgelesen. Nora hat das Anleiten von Unterstützungspersonen gut eingeübt und kann sich dadurch bei vielen Tätigkeiten selbstbestimmt einbringen.

In einem Verwaltungsbüro hat sie bereits ein eintägiges Praktikum gemacht. Mit Unterstützung konnte sie dort Dokumente einscannen, kopieren und einen ersten Überblick über die Tätigkeiten welche in einem Büro anfallen bekommen.

Nächster Schritt mit „mittendrin“
Um der Erfüllung ihres Wunsches näher zu kommen, hat Nora um Begleitung von einer mittendrin-Assistenz angesucht. Zu Beginn der Begleitung wurden Noras Fähigkeiten, Interessen und Stärken besprochen. Nun werden laufend geeignete Firmen für Praktikumsplätze gesucht und die Rahmenbedingungen, unter anderem die Arbeitszeit  und  Pausen gemeinsam mit dem Betrieb erarbeitet.  Ziel der Begleitung ist es, einen Platz am ersten Arbeitsmarkt für Nora zu finden. mittendrin begleitet langfristig direkt am Arbeitsplatz und ist behilflich bei Anträgen für Fördermaßnahmen für die Familie und den Betrieb.

Mittendrin

Alle Menschen haben ein Recht auf Arbeit. Wir von mittendrin begleiten Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf dabei eine bezahlte Arbeit zu finden und zu behalten.

Mehr erfahren

Weitere Erfolgsgeschichten

Foto Aissams
Symbolbild Kindergarten
Iwan an seinem Arbeitsplatz
Dankeschön Geschenk eine Torte
Christoph an seinem Arbeitsplatz, unterstützt durch technische Hilfsmittel.
Nora freut sich über ihre Arbeit.
Annika mit einer Kollegin an ihrem Arbeitsplatz.
Lukas beim verpacken von Zirbenkissen.
Ein Jugendlicher beim Zubereiten von Mahlzeiten.
Melanie beim Reinigen einer Pferdekoppel.
Anna an ihrem Arbeitsplatz in der Küche eines Seniorenheims.
Melanie an ihrem Arbeitsplatz in der Elektroabteilung.
Eine Jugendliche arbeitet vor dem Computer.
Bild zeigt eine Interspar Filiale.
Soufiane aus Marokko.
Sophie legt Wäsche zusammen, zwei kleine Kinder sehen ihr dabei zu.
Symbolfoto
Bild zeigt Sportartikel im Regal.
Symbolbild - Bild zeigt Hände in der Gebärdensprache.
Symbolbild - Bild zeigt eine schöne alte Türe & Balkon mit Pflanzen.
Symbolbild - Bild zeigt eine Altenpflegerin.
Bild zeigt die Gemüseabteilung in einem Lebensmittelgeschäft.
Vanessa wendet ein technisches Hilfsmittel zum besseren Lesen an.
Das Bild zeigt einen Richtungspfeil.
Schüler besuchen das Jugendcoaching-Büro von arbas Tirol.
Das Bild zeigt eine Zahnprotese.
Jemand einen Kompass in der Hand.
Eine Jugendliche lächelt unter einem Regeschirm.